Hinweis zum Inhalt: Rassismuserfahrungen und rassistische Morde

Junge migrantisierte Menschen erzählen hier u.a. von eigenen Rassismuserfahrungen, was emotional sehr berührend sein kann, v.a. für Menschen, die ähnlich betroffen sind. Darüber hinaus thematisiert der Kurs rassistische Gewalttaten wie das Attentat in Hanau, den Anschlag in Solingen, den NSU-Komplex und den Mord an Marwa El-Sherbini. Triggerwarnungen an den entsprechenden Stellen sind vermerkt. Hier gibt es die Möglichkeit, die Inhalte zu überspringen.

Okay! Zum Inhalt.
Alle Rassismuserfahrungen und rassistische Morde Triggerwarnungen entfernen
Alle Triggerwarnung auf der gesamten Webseite entfernen
Zurück zur Mediensuche

E-Learning Kurs zum Thema antimuslimischer Rassismus

In vier digitalen Modulen bietet sich die Möglichkeit, Wissen zu Rassismus aufzubauen und sich mit den Auswirkungen von antimuslimischem Rassismus zu beschäftigen. Der Kurs richtet sich an Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit und bietet praxisnahe Handlungsmöglichkeiten.

Über den E-Learning Kurs

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Kursumfang beträgt im Durchschnitt ca. 6 bis 8 Stunden und entspricht damit im Umfang einer eintägigen Fortbildungsveranstaltung. Die User:innen können selbst bestimmen, wann und wie viele Inhalte sie absolvieren möchten, ohne zeitliche Begrenzung. In vier Modulen bietet sich hier die Möglichkeit, Wissen über Mechanismen und Geschichte(n) von Rassismus aufzubauen und sich mit den Auswirkungen von antimuslimischem Rassismus auf Betroffene zu beschäftigen. Unabhängig von Ort und Zeit sollen stereotype Bilder und Vorurteile reflektiert und eine rassismuskritische Haltung gefördert werden.

Der Onlinekurs bietet außerdem praxisnahe Handlungsmöglichkeiten für den pädagogischen Alltag. Er ist interaktiv gestaltet und lädt dazu ein, eigenes Wissen durch Anklicken, Zuordnen oder kurze Quizze zu erweitern. Anschauliche Illustrationen, einfache Erklärungen, Wimmelbilder sowie kurze Erklärfilme sorgen für eine abwechslungsreiche und nachhaltige Aufbereitung der Inhalte.

Unsere Empfehlung

Der E-Learningkurs kann in Form eines Selbststudiums angewendet werden. Er eignet sich auch insbesondere im Ausbildungskontext, z.B. Studiengang Soziale Arbeit.

Neben der eigenständigen Bearbeitung der Module empfehlen wir, den Kurs in der eigenen Organisation oder im Team zu implementieren. Mithilfe einer gemeinsamen Reflexion können Schlussfolgerungen für die eigene Organisation gezogen und Handlungsempfehlungen umgesetzt werden.

Hinweis zum Inhalt: Rassismuserfahrungen und rassistische Morde

Junge migrantisierte Menschen erzählen hier u.a. von eigenen Rassismuserfahrungen, was emotional sehr berührend sein kann, v.a. für Menschen, die ähnlich betroffen sind. Darüber hinaus thematisiert der Kurs rassistische Gewalttaten wie das Attentat in Hanau, den Anschlag in Solingen, den NSU-Komplex und den Mord an Marwa El-Sherbini. Triggerwarnungen an den entsprechenden Stellen sind vermerkt. Hier gibt es die Möglichkeit, die Inhalte zu überspringen.

 

Der Kurs entstand in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft evangelische Jugend, der Muslimischen Jugend Deutschland, das Muslimische Jugendwerk Deutschland und der Koptischen Jugend Deutschland.

Bildergalerie

Material erstellt von: