Praxismodule: Rassismus ist kein Randproblem

Comicgeschichten und Praxismodule für pädagogische Fachkräfte zum Thema Rassismus vor und nach 1989 in Ostdeutschland am Beispiel der Ermordung Amadeu Antonios.

Über die Praxismodule

„Amadeu Antonio gehört zu den ersten Todesopfern rassistischer Gewalt nach der deutschen Wiedervereinigung. Ausgehend vom Mord an Amadeu Antonio will dieses Material dazu anregen, das Thema Rassismus im Unterricht kritisch zu behandeln. Es soll Lehrkräften eine inhaltliche und methodische Orientierungshilfe für den rassismuskritischen Unterricht zum Thema Rassismus sein.“

Zielgruppe: pädagogische Fachkräfte, Schüler:innen der Sekundarstufe II

Das Material ist in einen Theorieteil und einen Praxisteil gegliedert. Im theoretische Teil sind Hintergrundinformationen zur Geschichte Amadeu Antonios, zu Rassismus und dem historischen Kontext des Mordes bereitgestellt. Reflexionsfragen geben pädagogischen Fachkräften erste Ansätze an die Hand, um sich auf den rassismuskritischen Unterricht vorzubereiten. Der Praxisteil umfasst ganze sechs Module mit einer Comic-Kurzgeschichte, Anleitungen für Lehrende, Arbeitsaufgaben und Kopiervorlagen für den Einsatz im Unterricht.

Material erstellt von:

Verwandte & passende Medien