Widerstand auf dem Gebiet des heutigen Rheinland-Pfalz

Umfassende Bildungsmedien für den Geschichtsunterricht zum Widerstand gegen das NS-Regime auf dem Boden des heutigen Rheinland-Pfalz. Die Publikation offenbart, dass es selbst unter der NS-Herrschaft Handlungsspielräume gab.

Über die Bildungsmedien

„Die Arbeitsmaterialien sollen Schülerinnen und Schülern einen unmittelbaren Zugang zum Widerstand in der NS-Zeit bieten, der sie in ihrer eigenen Lebenswelt berührt und ihr Interesse weckt. Daher wurden Ereignisse ausgewählt, die sich auf dem Boden des heutigen Rheinland-Pfalz zugetragen haben. Thematisch wurde eine möglichst breite Fächerung angestrebt: Es wurden Fälle zum politisch sowie zum christlich motivierten Widerstand ausgewählt, von Individuen oder von Verbänden und politischen Organisationen ausgeübt, mit sowohl scheinbar unbeträchtlichen Widersetzlichkeiten bis hin zu Sabotagen und organisierten bewaffneten Umsturzbemühungen. Es soll bei der Betrachtung auch deutlich werden, welche Konsequenzen widerständiges Verhalten haben konnte.“

Zielgruppe: Lehrkräfte für den Geschichtsunterricht

Lehrkräfte finden auf der Seite außerdem Hinweise zum didaktischen Einsatz der Unterrichtsmaterialien im Geschichtsunterricht.

Material erstellt von: