Villa Global – The Next Generation

Eine (virtuelle) Ausstellung des Jugend Museum zu Migration und Vielfalt in Berlin. In 14 persönlich gestalteten Räumen können die Biographien ganz unterschiedlicher Menschen kennengelernt werden. Dabei sind sie die Expert:innen ihrer eigenen (Migrations)Geschichte.

Über die Ausstellung

„Villa Global – The Next Generation ist eine außergewöhnliche Porträtausstellung. Im Mittelpunkt stehen Menschen zwischen 14 und 79 Jahren, die zum Leben unserer Stadt gehören und die mit ihren Geschichten deutlich machen, warum eindeutige kulturelle Zuordnungen so schnell problematisch werden können. Manche haben Eltern aus verschiedenen Ländern und wurden zweisprachig erzogen. Sie werden aktuell als ‚Bindestrich-Deutsche‘ bezeichnet. Manche sind aus den unterschiedlichsten Ländern jüngst nach Deutschland eingewandert […]. Andere sind hier geboren und aufgewachsen. Sie haben keine eigenen Migrationserfahrungen und können mit den Erzählungen der Eltern und Großeltern meist nicht viel anfangen.“

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

Unsere Empfehlung

Interessierte finden auf der Webseite ein Leseheft zur Ausstellung, in dem Kurzportraits der neuen Bewohner:innen versammelt sind. Vorort in der Ausstellung wird außerdem ein Projekttag für Schulklassen angeboten. So können Schüler:innen mittels theaterpädagogischer Methoden auch ihre persönlichen Erfahrungen einbringen und eigene Haltungen und Meinungen reflektieren.

Material erstellt von: