zurück zu allen Veranstaltungen

Fiktive Welt, Reale Chancen – Interaktives Planspiel & Erlebnisführung im deutschen Auswandererhaus

Datum, Uhrzeit & Sprache der Veranstaltung

Fr. 28. Juli – Sa. 29. Juli 2023 | 08:00 – 08:00 Uhr (Präsenz)

Deutsch

Du oder ihr als Familie habt Lust, in den Sommerferien mal etwas ganz anderes auszuprobieren?

Über die Ferienaktion

Das Deutsche Auswandererhaus bietet diesen Sommer eine besondere Ferienaktion für Jugendliche ab 13 Jahren, sowie einen Termin für Familien.

Gemeinsam nehmt ihr die Rolle von Regierungen in dem interaktiven, preisgekrönten Planspiel „Your World“ ein und entdeckt Politik und Migration aus einer neuen Perspektive. Welche Entscheidungen werdet ihr treffen, wie reagiert ihr auf verschiedene Szenarien? Und welche Strategien entwickelt ihr? Zusammen mit anderen Jugendlichen erlebt ihr spannende Stunden und versteht – ganz nebenbei – reale politische Zusammenhänge in der Welt besser. Entwickelt wurde das Spiel von Steven Kawalle, der aktuell in Politikwissenschaften an der Universität Hildesheim promoviert.

Nach einem leckeren Mittagssnack (für Jugendliche im Preis mit inbegriffen) entdeckt ihr im Museum an realen Beispielen der Migrationsgeschichte und Biographien, bekommt eine Idee welche Auswirkungen, Chancen und Konflikte eure Entscheidungen gehabt hätten und lernt die persönliche, individuelle Perspektive von Migrant:innen kennen.

Für alle Jugendlichen gibt es ein kleines Erinnerungsgeschenk an den Tag.

Weitere Informationen

Termine: Die Termine am 28. und 29. Juli sind ausschließlich für Jugendliche ab 13 Jahren. Ein Familien-Termin ist für den 30. Juli 2023 geplant.

Kosten:
Jugendliche (ab 13 Jahre): 21,50 Euro
kleine Familie 60,00 Euro (nur am 30. Juli)
große Familie 80,00 Euro (nur am 30. Juli)

* Je Veranstaltung sind 5 kostenfreie Tickets reserviert für Bürgergeld-Beziehende. Dieser Status ist bei Anmeldung amtlich vorzuweisen.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und verbindlich!

Anmeldung: Einfach per Email unter: info@dah-bremerhaven.de oder unter der Rufnummer: 0471 -90 220 0

Weiterführende Medien auf Migration Lab