GORKI X (Maxim Gorki Theater)

Das Gorki X gestaltet eine Plattform für die Vermittlung am Maxim Gorki Theater in Berlin. Das X steht als „Piktogramm für das Aufeinandertreffen an einem gemeinsamen Punkt“. Hier geht es um Austausch und Interaktion, hier stehen die Begegnung der Menschen im Mittelpunkt. Ziel ist es eine aktive Beteiligung am Theater, den Themen sowie den Diskurs- und Denkräumen zu ermöglichen. Hier dürfen sich alle angesprochen fühlen: Gruppen, Einzelbesucher:innen, Experti:innen, Theaterneulinge und alle zwischen 16 und 96 Jahren. Neben Workshops, Gesprächen, Projekttagen, Werkstätten, Laboren und Clubs gibt es hier auch Performanes und Stückentwicklungen. In Räumen, die allen offen stehen soll die Möglichkeit für ein kreativen Austausch geschaffen werden.

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Medien dieser Netzwerkpartner:in

Auf die Merkliste

Weil wir nicht vergessen

In diesem Theaterprojekt beschäftigen sich 14 junge Menschen zwischen 17 und 28 Jahren mit dem NSU-Komplex und der Frage, wie man zu einer Gedenkkultur beitragen kann, die zu einer würdevollen Erinnerung an die Todesopfer rechter Gewalt beiträgt.

Medien ansehen

Themenfelder MigrationsgeschichtenRassismusDiversityEmpowerment

Medienarten AudioVideos & FilmeLiterarische Texte

Handlungsfelder Theater

▼ Mehr Details einblenden▲ Mehr Details ausblenden