Prof. Dr. Paul Mecheril zu Macht- und Herrschaftsverhältnissen in der Migrationsgesellschaft

Wie äußern sich Macht- und Herrschaftsverhältnissen innerhalb der Migrationsgesellschaft derzeit? Wie sind sie in aktuelle Debatten verwoben und wie kann dem begegnet werden? In diesem Interview formuliert Prof. Dr. Paul Mecheril Antworten zu diesen Fragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über das Interview

„Im Interview beschreibt Prof. Dr. Paul Mecheril Macht- und Herrschaftsstrukturen aus migrationsgesellschaftlicher Perspektive. Dabei verweist er vor allem auch auf die Bedeutung von Grenzziehungen und die Konstruktion von „Wir-“ und „Nicht-Wir-Identitäten“. Angesichts der Verschärfung von Partikularinteressen bedarf es, so Prof. Dr. Mecheril, eines intensivierten Nachdenkens über globale politische Ordnungen.

Das Video ist Teil des „Massive Open Online Course (MOOC) Citizenship Education – Demokratiebildung in Schulen“ entwickelt vom Institut für Didaktik der Demokratie (IDD) und der Bertelsmann Stiftung. Den kostenfreien Zugang zum vollständigen MOOC mit weiteren Fachvorträgen, Interviews, Reportagen und Animationsfilmen finden Sie hier: https://www.oncampus.de/mooc/citizenedu

Ein Film von: Ulfert Engelkes https://engelkes-tv.de

Material erstellt von: