zurück zu allen Veranstaltungen

FUMA e.V.: Gender- und diversitätssensible Sprache

Datum, Uhrzeit & Sprache der Veranstaltung

Sa. 13. Juli 2024 | 09:30 – 17:00 Uhr (Präsenz)

Deutsch

Eine Einführung in diversitätssensibles Sprachhandeln

Eine Einführung in diversitätssensibles Sprachhandeln

Sprache ist mächtig. Sie formt Wirklichkeit und Bewusstsein mit, in ihr und durch sie bilden sich gesellschaftliche und kulturelle Vorstellungen von Differenzordnungen, von „uns“ und „den anderen“, von Normalität und Abweichung ab. Sie ist nicht neutral und kann als aktives Handeln verstanden werden. Gleichzeitig sind Sprache und ihr Gebrauch stetig im Wandel und verändern sich. Häufig bestehen Unsicherheiten darüber, was und wie etwas gesagt wird und welche Begrifflichkeiten respektvoll und angemessen sind. Ziel gender- und diversitätssensiblen Sprachhandelns ist der wertschätzende und nichtdiskriminierende Gebrauch von Sprache. Hierin wollen wir uns in dieser Fortbildung üben.

„Gender- und diversitätssensible Sprache“ beleuchtet folgende Aspekte:

  • Sensibilisierung der eigenen Person in Bezug auf das eigene Sprachhandeln im Kontext gesellschaftlicher und historischer Zusammenhänge
  • Wissen zu gendersensibler, anti-rassistischer, nicht ableistischer, armutssensibler Sprache
  • Grundlagenwissen zu Fremdbezeichnungen vs. Selbstbezeichnungen marginalisierter Gruppen
  • Impulse für eine gender- und diversitätssensible Sprachnutzung.

Die Fortbildung vermittelt Basiswissen und richtet sich an pädagogische Fachkräfte sowie alle Interessierten. Es werden keine spezifischen Kenntnisse vorausgesetzt.

Anmeldeschluss: 06. Juli 2024

Kosten

85 €

Weiterführende Medien auf Migration Lab