Universität Bielefeld

Als forschungsstarke Universität mit internationaler Ausstrahlung und innovativen Lehrkonzepten leistet die Universität Bielefeld einen wichtigen Beitrag zu einer fortschrittlichen und partizipativen Wissensgesellschaft. Sie ist ein attraktiver, familiengerechter Arbeits- und Studienort, der sich durch eine offene Kommunikationskultur, gelebte Interdisziplinarität, Vielfalt und die Freiheit zur persönlichen Entfaltung auszeichnet.

Die Universität Bielefeld wurde im Jahr 1969 mit explizitem Forschungsauftrag und hohem Anspruch an die Qualität einer forschungsorientierten Lehre gegründet. Mit ca. 24.500 Studierenden umfasst sie heute 14 Fakultäten. Als Volluniversität bietet sie ein differenziertes Fächerspektrum in den Geistes-, Natur- und Technikwissenschaften sowie in der Medizin.

Alle Medien auf Migration Lab

Auf die Merkliste

Kuratieren und Ausstellen als Praxis der Repräsentation

Ein Working Paper des Projekts ‚ToleranzRäume‘ der Universität Bielefeld, das Stuart Halls repräsentationstheoretische Arbeit auf das Feld des Ausstellens anwendet und unter migrationspädagogischen und rassismuskritischen Gesichtspunkten reflektiert.

Medien ansehen

Themenfelder MigrationsgeschichtenRassismusAntisemitismusHistorischesPädagogisches Know-how

Medienarten Wissenschaftliche Beiträge

Handlungsfelder MuseumGedenkstätteKultur

Zielgruppen (Fach-)Öffentlichkeit

Sprachen Deutsch

▼ Mehr Details einblenden▲ Mehr Details ausblenden

Veranstaltungen dieser Netzwerkpartner:in

Derzeit gibt es keine Veranstaltungen.