Fachstelle Kinderwelten​ für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung

Die Fachstelle Kinderwelten ist 2011 hervorgegangen aus mehreren Kinderwelten-Projekten, die seit 2000 im Institut für den Situationsansatz durchgeführt wurden. Die Fachstelle steht für den Ansatz der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung in Kitas und Schulen. Dieser basiert auf dem Situationsansatz und dem Anti-Bias Approach, der in den 80er Jahren von Louise Derman-Sparks und Kolleg:innen in Kalifornien für die Arbeit mit Kindern ab zwei Jahren entwickelt wurde.

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Medien dieser Netzwerkpartner:in

Auf die Merkliste

Kinderbücher Mediathek

In der Mediathek finden sich zahlreiche Kinderbücher zu Mehrsprachigkeit, Flucht, Widerstand und vielen weiteren Themen. Alle Bücher werden mit der diskriminierungskritischen Perspektive ausgewählt und für die vorurteilsbewusste Pädagogik rezensiert.

Medien ansehen

Themenfelder MigrationsgeschichtenDiversitySprache

Medienarten Literarische TexteSammlung

Handlungsfelder Zivilgesellschaft

Zielgruppen Primarstufefrühe Kindheit

Sprachen Deutsch

▼ Mehr Details einblenden▲ Mehr Details ausblenden

Veranstaltungen dieser Netzwerkpartner:in

noch bis Mo. 03. Juni 2024 | 18:00 Uhr (Online)

PRAXIS MEETS FORSCHUNG

Online-Veranstaltungsreihe zu Diversität und Diskriminierung in der Kindheit

Fachstelle Kinderwelten​ für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung