zurück zu allen Veranstaltungen

Let’s talk! – Sexuelle Bildung mit Jugendlichen queersensibel gestalten

Datum, Uhrzeit & Sprache der Veranstaltung

Sexuelle Bildung mit Jugendlichen queersensibel gestalten

Mi. 28. August – Fr. 30. August 2024 | 10:30 – 13:30 Uhr (Präsenz)

Deutsch

Sexuelle Bildung mit Jugendlichen queersensibel gestalten

Queere Lebensentwürfe sind bei Jugendlichen längst angekommen: Pansexuell, trans*- und inter*, agender… Jugendlichen steht heute eine große Vielfalt an sexuellen Identitäten zur Verfügung, zwischen denen sie sich neugierig bis selbstbewusst hin- und her bewegen, die sie sich aneignen und in denen sie sich ausprobieren. Insbesondere in der Begleitung von Jugendlichen im Bereich der Sexualitätsentwicklung ist es wichtig, dies zu berücksichtigen.

 

In diesem Seminar soll ein Überblick über das breite Spektrum ‚queer‘ geschaffen werden um dann zu schauen, mit welchen Methoden und mit welchem Material eine sexuelle Bildung gestaltet werden kann, die queersensibel ist und sexuelle und geschlechtliche Vielfalt als Längsschnittperspektive mitdenkt -von der Körperaufklärung über Safer Sex hin zum Sprechen über Konsens und Grenzen. Dabei werden wir interaktiv arbeiten, Methoden ausprobieren und Räume für Selbstreflexion und Erfahrungsaustausch haben.

 

Zielgruppe: Fachkräfte in der Arbeit mit Jugendlichen und Interessierte

 

Termin: 28. – 30. August 2024, Start 10:30 Uhr, Ende am letzten Tag ca. 13:30 Uhr

Referent*in: Anouk Sterr, Sexualpädagogin, Fachkraft für Prävention am Frauenzentrum Bad Honnef

Kosten: 240,00 € (inklusive U/EZ & V)

 

Päd. Verantwortung: Helin Sahin

Kosten

240,00 € (inklusive U/EZ & V)